+49 6782 17 19 41

Greater Green.Think bigger

Greentech Meta-Cluster in der Großregion

Trotz erheblicher Einschränkungen hinsichtlich Mobilität und Präsenzveranstaltungen laufen die Aktivitäten von GREATER GREEN mit großem Elan weiter. So tagen die thematischen Arbeitsgruppen virtuell und tauschen sich über neue Entwicklungen aus; mögliche Projektansätze werden besprochen und konkretisiert. U.a. haben sich bereits zahlreiche mögliche Partner für einen großregionalen Cluster im Holzbau zusammengefunden. Das Projektteam ist unter Leitung von Grand E-nov in intensivem Austausch im Hinblick auf eine Verstetigung der begonnenen Aktivitäten über das bevorstehende Ende der Interreg-Finanzierung hinaus; konkrete Ansätze hierzu zeichnen sich ab.

Besuchen Sie daher auch regelmäßig unsere Rubriken "Veranstaltungen" (siehe unten) und Aktuelles.

Wir versorgen Sie auch weiterhin mit Informationen aus der Umwelttechnikbranche innerhalb und außerhalb der Großregion informieren, insbesondere durch unseren Newsletter. Die letzten Ausgaben des Newsletters finden Sie in der Sektion Downloads.

Der Meta-Cluster GREATER GREEN ist Mitglied der Europäischen Plattform für Zusammenarbeit der Cluster. Auf der Website der ECCP finden Sie zum Thema Cluster und COVID-19 zuverlässige Informationen über Maßnahmen der Europäischen Kommission für die Industrie und industrielle Cluster.

 


GREATER GREEN ist ein Meta-Cluster in der Großregion. Es ist das europaweit erste grenzüberschreitende Netzwerk der Umwelttechnik und seine Zielgruppe sind andere Netzwerke aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Lothringen, Luxemburg und der Wallonie. GREATER GREEN vernetzt Akteure aus Wirtschaft – insbesondere KMU –, Wissenschaft und Verwaltung grenzüberschreitend miteinander. Das Meta-Cluster unterstützt KMU beim Ausbau ihres Produktangebots und hilft so bei der Erschließung neuer Märkte. 

Mehr erfahren

10. Internationale Kreislaufwirtschaftswoche am Umwelt-Campus

Am Freitag, den 25. Oktober 2019, endete die 10. Internationale Kreislaufwirtschaftswoche am Umwelt-Campus Birkenfeld. Rund 200 Gäste aus 34 Ländern besuchten eine Woche den grünsten Hochschulstandort Deutschlands sowie verschiedenste Technologiestandorte, um sich rund um die Themen Ressourceneffizienz, Wasserwirtschaft, dezentrale Energiesysteme, Erneuerbare Energien, nachhaltiges Bauen und nachhaltige Landnutzung zu informieren.

Weiterlesen

Trinationaler Klima- und Energiekongress in Basel - Kreislaufwirtschaft im Bau- und Energiesektor

Am 17. Oktober 2019 fand im Volkshaus in Basel der Trinationale Energiekongress von TRION-climate zum Thema „Kreislaufwirtschaft in der Bau- und Energiesektor“ statt. Rund hundert Teilnehmer aus den drei TRION-Klima-Partnerländern waren dabei: Deutschland, Frankreich und die Schweiz.

Weiterlesen


Höfken: „Aus der Großregion heraus die europäische Energiewende voranbringen“

Umweltministerin Ulrike Höfken stellt interregionale Klimaschutzprojekte der Großregion in Brüssel vor /

Bundesregierung muss Hemmnisse beseitigen

Weiterlesen

Company Mission verbindet grenzüberschreitend Unternehmen aus der Großregion

Am 16. Mai 2019 hat das Interreg V A Großregion-Projekt GREATER GREEN mit seinen Partnern HYDREOS und Ecoliance e.V. zu einer Company Mission nach Trier eingeladen.

Weiterlesen

| Dezentrale Energiesysteme

Klimaschutz und Digitalisierung am „Friday for Future“

Im Januar 2019 haben die IoT-Werkstatt am Umwelt-Campus Birkenfeld und die Berufbildende Schule Neustadt einen Klimaschutz-Hackathon für Schülerinnen und Schüler veranstaltet. Dabei haben die Teilnehmenden innovative Lösungsvorschläge entwickelt, die unter Einsatz digitaler Technolgien den Klimawandel bewältigen sollen.

Weiterlesen

| Konferenzen

Kunststoffe: Die Zukunft neu erfinden

Alle auf dem Markt befindlichen Kunststoffverpackungen bis 2030 wiederverwendbar oder leicht recycelbar zu machen, ist das Ziel der ersten europäischen Strategie zu diesem Thema. Der Überverbrauch ist auch auf dem Radar der europäischen Regierungen die entschlossen sind, einen reduzierten Verbrauch von Einweg-Kunststoffen zu fördern. Interessenvertreter aus der Großregion trafen sich Anfang Dezember in Luxemburg, um die Perspektiven für die Vermeidung und Verwertung dieser Abfälle zu...

Weiterlesen

| Rheinland-Pfalz

Gemeinsam eine zukunftsfähige Großregion bauen

Mitte Oktober veranstaltete das Umwelttechnik-Meta-Cluster der Großregion Greater Green in Kooperation mit anderen Akteuren der Großregion in Trier die Internationale Konferenz „Nachhaltige Quartiere“. Die Veranstaltung war dynamischer Auftakt für eine chancenreiche, notwendige und verstärkte grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bausektor.

Weiterlesen

Großregion 4.0: digital und effizient?

Im Juni fand in Luxemburg das Wirtschaftsforum „Greater Region 4.0: The Greater Region goes digital!“ statt. Dabei ging es um die Bedeutung der Digitalisierung für die Kreislaufwirtschaft. Greater Green war mit von der Partie.

Weiterlesen

Großregionaler Austausch über nachhaltiges Wirtschaften

Im April lud das Deutsch-Französische Zentrum der Universität Lothringen (CFALOR) in Kooperation mit dem Meta-Cluster Greater Green zur internationalen Konferenz „Ethik, nachhaltige Entwicklung und Management“ ein.

Weiterlesen

Momentan keine Daten vorhanden.
    TweedSaar-Lor-Lux-Umweltzentrum GmbHSaaris e.V.PlastiWinNeobuildLokale Agenda 21 Trier e.VLISTIZES gGmbHIHK SaarlandICEELCluster TIC INFOPOLE htw saarHochschule KaiserslauternUmwelt-Campus BirkenfeldGreen WinRégion GRAND EST pole fibres EnergivieLuxinnovation G.I.E.Staatskanzlei SaarlandWallonieEcoliance e.V.AWEX - Agence wallonne à l'Exportation et aux Investissements étrangersCluster Eco ConstructionMinisterium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-PfalzGrand E-NovCAP 2020Interreg V A GroßregionHydreos