+49 6782 17 19 41

Greater Green.Think bigger

Greentech Meta-Cluster in der Großregion

GREATER GREEN ist ein Meta-Cluster in der Großregion. Es ist das europaweit erste grenzüberschreitende Netzwerk der Umwelttechnik und seine Zielgruppe sind andere Netzwerke aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Lothringen, Luxemburg und der Wallonie. GREATER GREEN vernetzt Akteure aus Wirtschaft – insbesondere KMU –, Wissenschaft und Verwaltung grenzüberschreitend miteinander. Das Meta-Cluster unterstützt KMU beim Ausbau ihres Produktangebots und hilft so bei der Erschließung neuer Märkte. 

Mehr erfahren

Konferenz - Nachhaltige Quartiere - Programm online - Anmeldung offen

Zur Konferenz "Nachhaltige Quartiere", die am 16. Oktober 2018 in Trier stattfindet, wurde jetzt das Programm veröffentlicht. Außerdem können sich Teilnehmer und Teilnehmerinnen bis 3. Oktober unter folgender Adresse anmelden: www.umwelt-campus.de/ucb/index.php

Weiterlesen

Großregion 4.0: digital und effizient?

Im Juni fand in Luxemburg das Wirtschaftsforum „Greater Region 4.0: The Greater Region goes digital!“ statt. Dabei ging es um die Bedeutung der Digitalisierung für die Kreislaufwirtschaft. Greater Green war mit von der Partie.

Weiterlesen

| Rheinland-Pfalz

Greater Green vereint bei der Weltleitmesse Umwelttechnologien der Großregion

Vertreter des gesamten Umwelttechnik-Meta-Clusters in der Großregion waren bei der IFAT, der international führenden Fachmesse für Umwelttechnologien, um sich gemeinsam als grenzüberschreitendes Ideenlabor für diesen Bereich zu präsentieren und die Potenziale der GreenTech in der Großregion auszuloten.

Weiterlesen

| Rheinland-Pfalz

Netzwerken rund um Grüne Chemie und Weiße Biotechnologie

Der diesjährige Greater Green Day fand im Rahmen der 4. Green Win Konferenz "Grüne Chemie und Weiße Biotechnologie" im wallonischen Louvain-la-Neuve statt. Dadurch konnte das Meta-Cluster seine Kontakte in der Wallonie, der Großregion und international erweitern.

Weiterlesen

Großregionaler Austausch über nachhaltiges Wirtschaften

Im April lud das Deutsch-Französische Zentrum der Universität Lothringen (CFALOR) in Kooperation mit dem Meta-Cluster Greater Green zur internationalen Konferenz „Ethik, nachhaltige Entwicklung und Management“ ein.

Weiterlesen

| Region

Kosten einsparen durch betrieblichen Umweltschutz

Bei der PIUS-Tagung im April am Umwelt-Campus Birkenfeld tauschten sich erneut Fachleute anhand erfolgreicher Praxisbeispiele des Produktionsintegrierten Umweltschutzes aus. Die facettenreichen Themen erfreuten sich aufgrund ihres ökologischen und wirtschaftlichen Potenzials großer Beliebtheit beim Publikum.

Weiterlesen

| Rheinland-Pfalz

Geschäftig geht’s weiter im Meta-Cluster

Am 20. April 2018 fand das monatliche Greater Green-Treffen in Lüttich statt. Die Erstellung der Bestandsaufnahme war zentrales Thema. Außerdem hat das Kernteam Themen für anstehende Veranstaltungen festgelegt wie das Greater Green Meeting im Juni in der Wallonie zur Holz-Nutzung oder das Treffen zu Kunststoff-Kreisläufen im September in Luxemburg.

Weiterlesen

| Region

Gemeinsam die Umwelttechnikbranche der Großregion stärken

Durch Vernetzung und Vermarktung fördert Greater Green zusammen mit Ecoliance Rheinland-Pfalz e.V. die regionalen Akteure in den Bereichen der Umwelttechnologien.

Weiterlesen

| Region

Neobuild informiert seine Mitglieder

In der Mitgliederzeitschrift von Neobuild berichtet Charles-Albert Florentin im Interview von den Projekten und Vorhaben mit Greater Green.

Weiterlesen

| Rheinland-Pfalz

Hohes Potenzial der Umwelttechnik in der Großregion

Greater Green zieht Jahresbilanz

Weiterlesen

Do 20.09.2018 - Mo 24.09.2018 | Centre des Congrès d'Épinal

Salon Habitat et bois

Habitat et Bois® feiert seine 39. Ausgabe und findet vom 20. bis 24. September 2018 im Kongresszentrum von Epinal statt.

Mehr erfahren


Di 25.09.2018 | AWEX - Agence wallonne à l'Exportation et aux Investissements étrangers

Soil decontamination: demand side policy of the European Commission to create new markets for innovation

Fünf europäische Beschaffer stehen vor der gemeinsamen Herausforderung, die öffentliche Nachfrage zu beleben und zweckmäßige und kostengünstige, innovative und nachhaltige Lösungen für die Bodensanierung zu finden.

Mehr erfahren


Mi 26.09.2018 | Neonbuild/IFSB

Le bois dans la construction

Die AWEX Luxembourg und Neobuild laden gemeinsam zu einer Tagung zum Thema "Holz im Bauwesen" ein. Vorträge rund um Produkte, Prozesse, Konzepte und innovative Designs erwarten die Teilnehmer.

Mehr erfahren


Di 16.10.2018 | Stadtwerke Trier

Quartiere nachhaltig planen, bauen und bewirtschaften - Ideen, Konzepte und Umsetzungen in der Großregion

Greater Green organisiert am 16.10.18 in Trier in Kooperation mit den Stadtwerken Trier, dem Interreg-Projekt GReENEFF, dem Life-Projekt ZENAPA und dem Städtenetzwerk Quattropole eine Konferenz zum Nachhaltigen Bauen in der Großregion.

Mehr erfahren


Do 18.10.2018 | Rhein-Mosel-Halle Koblenz

Regionalforum "Wärme"

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz lädt zusammen mit der Stadt Koblenz und den Landkreisen Ahrweiler, Cochem-Zell und Mayen-Koblenz zum Regionalforum „Wärme“ nach Koblenz ein.

Mehr erfahren


Fr 19.10.2018 - So 21.10.2018 | Namur Expo

Salon Energie & Habitat

Die führende Messe in Wallonien für alle Unternehmen, die im Bereich des nachhaltigen Bauens und der Energieeffizienz tätig sind läd nach Namur ein.

Mehr erfahren


Mi 24.10.2018 | Umwelt-Campus Birkenfeld

9. Internationale Kreislaufwirtschaftskonferenz

In Kooperation mit Greater Green, der Ecoliance e.V. und dem rheinland-pfälzischen Umwelt-Ministerium organisiert das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) zum 9. Mal die Internationale Kreislaufwirtschaftswoche vom 22.-26. Oktober 2018.

Mehr erfahren


Do 25.10.2018 | HTW Saar, Campus Alt-Saarbrücken

knowhow@htw saar 2018: "KMU-Praxis: zukunftsorientiert durch Ressourcen- und Energieeffizienz"

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe knowhow@htw saar sollen an diesem Termin Unternehmer und Wissenschaftler gezielt zum Thema "KMU-Praxis: zukunftsorientiert durch Ressourcen- und Energieeffizienz" ins Gespräch gebracht werden.

Mehr erfahren


Mo 29.10.2018 | Congresshalle Saarbrücken

5. LIESA-Kongress

Die Landesinitiative Energieinnovation Saar lädt zu ihrem 5. Kongress „Strom, Wärme, Verkehr – gemeinsam, smart, digital“ am 29. Oktober 2018 in die Congresshalle Saarbrücken ein.

Mehr erfahren


Do 22.11.2018 | Maison de l'Innovation

La déconstruction sélective au Luxembourg - Expérience de terrain

Ein Workshop, der die Feldarbeit zum Thema "selektive Dekonstruktion" präsentiert.

Mehr erfahren


Mi 28.11.2018 | CCI Campus de Strasbourg

Build & Connect

Die 3. Ausgabe von Build & Connect fördert den Austausch über zukunftsweisende nachhaltige Gebäudetechnologien und -praktiken.

Mehr erfahren


Do 06.12.2018 | LIST Belvaux

REACH&CLP Annual conference & Network lunch

Jahresversammlung des Helpdesk REACH&CLP Luxembourg.

Mehr erfahren


Do 13.12.2018 | Chambre de Commerce Luxembourg

Conférence annuelle sur la législation environnementale & Networking lunch

Jahresversammlung des Arbeitskreises « Betriber&Emwelt », bei der es um die Gesetzesänderungen des aktuellen Jahres sowie die der kommenden Jahre gehen wird.

Mehr erfahren


Di 05.03.2019 - Mi 06.03.2019 | Université du Luxembourg, Campus Belval

10. Internationales Symposium - Die Entstehung der Intelligenten Stadt

Das Symposium 2019 und ADIMAP werden sich auf die Entstehung intelligenter Städte und die verschiedenen Veränderungen konzentrieren, die sich aus der Komplexität der Herausforderungen ergeben, denen sich die Stadtentwicklung in der Zukunft stellen muss.

Mehr erfahren


  • 1
TweedSaar-Lor-Lux-Umweltzentrum GmbHPlastiWinNeobuildLokale Agenda 21 Trier e.VLISTIZES gGmbHICEELCluster TIC INFOPOLE htw saarUmwelt-Campus BirkenfeldGreen WinRégion GRAND EST pole fibres EnergivieLuxinnovation G.I.E.Staatskanzlei SaarlandWallonieEcoliance e.V.Cluster Eco ConstructionAWEX - Agence wallonne à l'Exportation et aux Investissements étrangersMinisterium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten des Landes Rheinland-PfalzGrand E NovCAP 2020Interreg V A GroßregionHydreos